S-Foto-forum

Highlights im S-Foto Forum

Ausstellungen zur Geschichte der Fotografie sowie Sonderschauen mit den Werken renommierter zeitgenössischer Fotografen setzen besondere Akzente im Ausstellungsprogramm des Stadtmuseums und werden bundesweit beachtet. Schauplätze dieser Angebote sind die Halle, ein ehemaliger Getreidespeicher, und das frühere Stallgebäude des Günderothschen Hofes.

Art Wolfe

Mit dem Projekt “Earth Is My Witness” stellt Art Wolfe erstmals die Höhepunkte seines langjährigen weltumspannenden Schaffens in einer großen Retrospektive vor – der umfassendsten Präsentation seines Werkes, die jemals gezeigt wurde und die seine grenzenlose Neugier auf die Welt veranschaulicht. Der Bogen spannt sich von exotischen Motiven in subtropischen Gefilden wie einem bunten Kamelmarkt in der indischen Stadt Pushkar bis zu den unwirtlichsten Gegenden auf diesem Planeten und beispielsweise dem Moment, in dem eine Eisbärin und ihre Jungen nach dem Winterschlaf ihre Eishöhle verlassen.

Wie nur wenigen anderen Fotokünstlern gelingen Art Wolfe immer wieder Bilder, die nicht nur eine packende Geschichte erzählen, sondern zu Ikonen werden: durch seine Gespür für den richtigen Augenblick, das perfekte Licht, den kreativen Einsatz moderner Aufnahmetechnik und die Zwiesprache mit seinen Motiven. In der Retrospektive “Earth Is My Witness” wird diese Könnerschaft von Art Wolfe eindrucksvoll sichtbar. Die Ausstellung wird exklusiv von der Städtischen Galerie Iserlohn und dem Stadtmuseum Schleswig gemeinsam mit dem Künstler produziert und am 11. Februar 2016 in Iserlohn eröffnet. Dort ist die Schau bis zum 1. Mai 2016 zu sehen. Danach kommt die Ausstellung vom 2. Juni (Eröffnung) bis zum 30. Oktober 2016 nach Schleswig in das Stadtmuseum.

Unter der Überschrift „Art Wolfe live“ hält der Künstler an beiden Ausstellungsorten Vorträge: am 12. Februar 2016 im Parktheater Iserlohn und am 3. Juni 2016 in der A. P. Møller-Skolen, dem dänischen Gymnasium in Schleswig. Ausstellung und Vorträge werden begleitet durch den opulenten Bildband “Earth Is My Witness”, der zur Ausstellungstournee in einer deutschsprachigen Ausgabe vorliegen wird. Mit der Art-Wolfe-Ausstellung setzen die Städtische Galerie Iserlohn und das Stadtmuseum Schleswig ihre erfolgreiche Zusammenarbeit bei der exklusiven Präsentation bedeutender Fotografen der Gegenwart fort. Bislang gezeigt wurden Steve McCurry 2008/2009, Jim Brandenburg 2011/2012 und David Doubilet 2014.

In der Ausstellung wird auch ein Interview von fototv.de mit Art Wolfe gezeigt. Einen Ausschnitt können Sie hier sehen:

Im Stadtmuseum können Sie den Film komplett sehen.

Tipps:

Einen Fernsehbeitrag über der Ausstellung „Art Wolfe – Earth Is My Witness“ finden Sie in der NDR-Mediathek vom 3. Juni 2016, 18:00 Uhr Schleswig-Holstein oder unter folgendem Link:

Weitere Tipps:


Die Eröffnung in Schleswig

„Das ist die Krönung aller bisherigen Fotoschauen im Stadtmuseum“, lautete das übereinstimmende Urteil der vielen Gäste, die das Werk des weltbekannten Fotografen aus den USA am 2. Juni 2016 bei der Eröffnung seiner der Ausstellung und einen Tag später bei seinem Vortrag in der A. P. Møller-Skolen erlebten.

130 Besucher kamen zur Eröffnung und über 400 zur Lichtbilderschau. Stark war auch das Interesse der TV- und Printmedien: ARTE und der NDR berichteten ebenso ausführlich über das Projekt wie die führenden Zeitungen in Norddeutschland. Das „Schleswig-Holstein Journal“, das Magazin des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, widmete der Ausstellung eine zehnteilige Serie über Art Wolfe und seine bekanntesten Fotos. In den großen deutschen Fotomagazinen war das Thema ebenfalls präsent.


Der Vortrag im Dänischen Gymnasium

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Stadt Schleswig, Pressestelle,
Dr. Antje Wendt, Rathausmarkt 1, 24837 Schleswig,
Telefon 04621 814-130.

Newsletter Anmeldung

Fotoclub Schleswig e.V.

Eine Übersicht über die aktuellen Ausstellungen des Fotoclubs Schleswig e.V. finden Sie hier: www.fotoclub-schleswig.de