Stadtmuseum Schleswig

Aktualisiertes Programm 2. Halbjahr 2020:

Aktuell: DILEMMAKIDS 1920

Kindergruppe mit Fahnen (koloriert) – © Arkivet ved Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig

Kinder und Jugendliche im Grenzkampf – Børn og unge i grænsekampen

Ab 09.06. verlängert bis bis 23.08.2020 · Roter Salon im Palais

Ein Gemeinschaftsprojekt der Dänischen Zentralbibliothek für Südschleswig und des Stadtmuseum Schleswig zum 100. Jahrestag der Volksabstimmungen über die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark.

Minderjährige hatten kein Stimmrecht, als vor 100 Jahren über den Verlauf der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark abgestimmt werden durfte. Dennoch spielten Kinder und Jugendliche eine wichtige Rolle im Wahlkampf. Sie wurden nicht nur als Symbol auf Plakaten und in Texten thematisiert, sondern nahmen auch aktiv am Geschehen teil: als Boten, Plakatkleber oder Organisatoren. Auf der Straße verteidigten sie ihre Seite notfalls auch mit Fäusten.

Weiterlesen: Aktuell: DILEMMAKIDS 1920

AktuellShaped by the Sea

©Theo Bosboom

Fotografien von Theo Bosboom

26.06. bis 13.09.2020 · S-Foto Forum (Ausstellungshalle)
Bitte beachten Sie: Keine Eröffnung

Fjorde und Deltas, steile Klippen und endlose Strände, tobende Brandung und verträumte Gezeitentümpel – Theo Bosboom zeigt in seiner Ausstellung SHAPED BY THE SEA die ganze Vielfalt der europäischen Atlantikküsten, vom Süden Spaniens bis in den äußersten Norden Norwegens. Fernab von Dokumentation versteht es der vielfach preisgekrönte niederländische Fotograf, den Zauber der Kampfzone zwischen Land und Meer in kompositorischer Vollendung einzufangen. Atemberaubende Großlandschaften, stimmungsvolle Lichtsituationen und bezaubernde Details wechseln sich ab und machen diese Ausstellung zu einer wahren Hommage an die Küsten und das Meer.

Weiterlesen: AktuellShaped by the Sea

Claus Vahle

Pechstein in den Dünen von Leba, 2018 – © Claus Vahle

INSPIRATION MODERNE

02.09. bis 01.11.2020 · Roter Salon im Palais
Eröffnung am 01.09.2020 um 19:00 Uhr

Mehr als 60 Jahre umfasst das eindrucksvolle Lebenswerk des renommierten Schleswiger Künstlers Claus Vahle, der anlässlich seines 80. Geburtstags im Oktober in mehreren Museen und Galerien Schleswig-Holsteins unterschiedliche Facetten seines Schaffens zeigen wird.

Das Stadtmuseum Schleswig präsentiert in der Ausstellung INSPIRATION MODERNE Bilder, Grafiken und Holzmontagen, die einen weiten Bogen über das Werk des Künstlers spannen. Bereits als Jugendlicher begeisterte er sich für die Klassische Moderne, verehrte die großen Meister des Impressionismus, des Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit. Auf seiner ersten Parisfahrt 1958 ließ er sich insbesondere von Plätzen auf dem Montmartre inspirieren, wo er noch den Geist der zurückliegenden Jahrzehnte zu spüren meinte. Im Laufe seines weiteren Lebens suchte er auf seinen Reisen immer wieder Orte auf, die bereits andere Künstler inspiriert hatten, stellte sie aber in der ihm eigenen Malweise dar. So erhalten sie subtil oder direkt, ironisch oder verfremdet eine Art Ehrenplatz in seinem eigenen Schaffen.

Weiterlesen: Claus Vahle

UNICEF-Foto des Jahres 2019

Garbage, the Children and Death – © Hartmut Schwarzbach, Germany (Argus Photo Agency)

Die ausgezeichneten Bilder

25.09. bis 22.11.2020 · S-Foto Forum (Ausstellungshalle)
Eröffnung am 24.09.2020 um 19:00 Uhr

Zum 20. Mal wurden mit UNICEF FOTO DES JAHRES herausragende Bilder und Reportagen professioneller Fotojournalisten ausgezeichnet. Das Siegerbild des deutschen Fotografen und Filmemachers Hartmut Schwarzbach erzählt vom mutigen Überlebenskampf von Kindern angesichts gleich dreier Tragödien unserer Zeit: Armut, Umweltverschmutzung und Kinderarbeit. Es zeigt das Porträt der 13-jährigen Wenie, die in einem Meer von Müll im Hafen von Manila (Philippinen) Plastikreste aus dem Wasser fischt, um diese anschließend bei einem Müll-Recycler für wenig Geld zu verkaufen.

Weiterlesen: UNICEF-Foto des Jahres 2019

Jan Banning

India, bureaucracy, Bihar, (c) Jan Banning 2004.

Fotografie aus mehreren Werkreihen

11.12.2020 bis 14.03.2021 · S-Foto Forum (Ausstellungshalle u. Stall oben)
Eröffnung am 10.12.2020 um 19:00 Uhr

Die große Ausstellung, die in bewährter Kooperation mit der Städtischen Galerie Iserlohn entsteht, wird gemeinsam mit dem Fotografen Jan Banning konzipiert. Sie zeigt Fotografien aus unterschiedlichen Werkreihen des preisgekrönten Niederländers. Für sein bekanntestes Projekt BUREAUCATICS warf Jan Banning einen Blick hinter die Kulissen staatlicher Stellen in verschiedenen Ländern und Kulturregionen dieser Welt. Er porträtierte Staatsdiener und Staatsdienerinnen in ihren Amtszimmern, vom einfachen Archivar bis zum höheren Beamten. Dabei ist eine fotografische Studie über die Kultur und die Symbole öffentlicher Verwaltung entstanden. Begonnen hat Jan Banning das Projekt im Jahr 2003 mit einer Porträtserie über indische Staatsbeamte; es folgten Reisen nach Russland, Bolivien, Frankreich. Liberia, China, in den Jemen und in die USA.

Jan Banning, geboren 1954, in den Niederlanden, studierte Sozial- und Wirtschaftsgeschichte bevor er 1981 als freier Fotograf tätig wurde. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich der sozialdokumentarischen Fotografie. Für seine Arbeit, die regelmäßig in internationalen Zeitungen und Magazinen erscheint, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen World Press Photo Award 2004, den Lead Award 2007, sowie insgesamt zehn Auszeichnungen und Nominierungen bei der Vergabe der Zilveren Camera für das beste niederländische Pressefoto des Jahres.

Veranstaltungshinweis

Bitte beachten Sie, dass wir in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt abgesagt haben. Die Corona-Pandemie wird uns die nächsten Monate sicherlich weiter begleiten, so dass vor dem Hintergrund der notwendigen Sicherheitsauflagen und Hygienevorschriften eine angemessene Umsetzung nicht gewährleistet werden kann. Wir gehen aber davon aus, dass wir im nächsten Jahr einen schönen und entspannten Frühlingsmarkt veranstalten können.

Alle Termine und Führungen

  • Führung: Shaped by the Sea 16. Juli 2020, 15:00 bis 16:00 Uhr

    Die Führung findet auf festen Plätzen statt. Eine verbindliche Anmeldung (Tel. 04621 936820) ist erforderlich.

  • Führung: Shaped by the Sea 18. Juli 2020, 11:00 bis 12:00 Uhr

    Die Führung findet auf festen Plätzen statt. Eine verbindliche Anmeldung (Tel. 04621 936820) ist erforderlich.

  • Führung: Shaped by the Sea 01. August 2020, 11:00 bis 12:00 Uhr

    Die Führung findet auf festen Plätzen statt. Eine verbindliche Anmeldung (Tel. 04621 936820) ist erforderlich.

  • Führung: Shaped by the sea 16. August 2020, 11:00 bis 12:00 Uhr

    Die Führung findet auf festen Plätzen statt. Eine verbindliche Anmeldung (Tel. 04621 936820) ist erforderlich.

Anfahrt

Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.