Stadtmuseum Schleswig
Stadtmuseum Schleswig

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns, dass das Stadtmuseum Schleswig geöffnet hat. Neben der Stadtgeschichte im Palais und der Sammlung historischer Teddybären im Teddy Bär Haus präsentieren wir in der großen Halle und im Stallgebäude die beeindruckenden Siegerbilder des Wettbewerbs „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2020.“

Unser Café können Sie im Rahmen der zur Zeit geltenden Coronabestimmungen im Außenbereich unserer schönen Hofanlage besuchen.

Eine Voranmeldung für Ihren Besuch benötigen Sie nicht. Zur Kontaktnachverfolgung reicht eine Registrierung mit der LUCA-App bzw. das Ausfüllen eines Kontaktbogens vor Ort.

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung, so dass Sie Ihren Besuch unbeschwert genießen können.

Aktuell im Stadtmuseum

Ausstellungen zur Geschichte der Fotografie sowie Sonderschauen mit den Werken renommierter zeitgenössischer Fotografen setzen besondere Akzente im Ausstellungsprogramm des Stadtmuseums und werden bundesweit beachtet. Schauplätze dieser Angebote sind die Halle, ein ehemaliger Getreidespeicher, und das frühere Stallgebäude des Günderothschen Hofes.

Newsletter Anmeldung

Hier klicken!

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir nutzen Kulturkurier als Newsletter-Tool. Hier geht es zur Datenschutzerklärung von Kulturkurier: https://kulturkurier.info/datenschutz

Jetzt bewerben: Freiwilligendienst Kultur und Bildung im Stadtmuseum

Das Stadtmuseum Schleswig bietet zum 01.09.2021 für das Jahr 2021/22 eine Stelle im Freiwilligendienst „FSJ Kultur“ an. Nähere Informationen unter www.lkj-sh.de oder direkt über das Anmeldeportal.

freiwilligendienste-kultur-bildung.de


Freiwilligendienst Kultur und Bildung im Stadtmuseum

Historische Krimitour Schleswig

Krimitour

Dauer: ca. 3 Stunden, Gruppengröße (ideal): 2–5 Personen
Strecke: 4,4 km, Alter: 14–99 Jahre
Start: Stadtmuseum Schleswig

Beschreibung des fiktiven Falles:

Im Archiv des Stadtmuseums wurden geheimnisvolle Notizen über einen Vermisstenfall in den 1890ern gefunden. Ein Mann reiste nach Schleswig, um das Verschwinden seines Bruders und dessen Frau aufzuklären, nachdem er hörte, dass im Schleswiger Dom zwei Leichen gefunden wurden. Stehend in eine Wand eingemauert und ohne Hinweise wer sie waren …

Verein zur Förderung des Stadtmuseums Schleswig e.V.

Geschäftsstelle, Friedrichstraße 9, 24837 Schleswig

Anfahrt

Anfahrt
Wir nutzen auf unserer Website nur Cookies, die essenziell für den Betrieb der Seite sind. Wir nutzen keine Tracking- oder Marketing-Cookies. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.